Nach Fehlstart war mehr für die C1 drin!!!

SC Pfullendorf 2 - C1-Jugend 2:1 (2:1)

MIt dem klaren Willen das Spiel gewinnen zu wollen und damit den Klassenerhalt zu sichern, reiste unsere Mannschaft bereits am Samstag an. Nach der Ankunft im Hotel wurde noch gemeinsam in einem Restaurant gegessen. Die Mannschaft wurde dabei professionell vom Trainerteam vorbereitet, sogar ein aus bisherigen Siegen und Niederlagen zusammengestelltes Motivationsvideo wurde den Spielern vorgeführt - Gänsehautmoment. Nach dem gemütlichen Teil ging es dann zu Bett, damit alle am nächsten Morgen ausgeruht sind...

Die Fans reisten Ihrer Mannschaft am Sonntag nach und mussten sich mehrfach die Augen reiben, als es in der ersten Spielminute  Minute bereits 1:0 für Pfullendorf hieß. Nach einem Freistoß und zweimaliger Abwehr durch Simeon schienen noch nicht alle wach zu sein, denn erst der 3. Schuss findet seinen Weg ins Tor. In der 8.Minute eine weitere gute Chance für Pfullendorf, doch eine Glanzparade von Simeon verhindert das 2:0 zu dieser Zeit...

in der 16. Minute ein Schuss von der Strafraumgrenze und der Ball landet zum 2:0 erneut im Netz der SG Steinen - Höllstein.  In der 24. und 26. Minute der ersten Halbzeit weitere sehr gute Einschussmöglichkeiten für Pfullendorf, doch die eine Chance vereitelt Simeon und die andere Chance vereitelt Noah mit einem sensationellen Tackling - noch einmal durchatmen!

BIs dahin fand das Spiel unserer Mannschaft nicht statt, wir sind zu spät und nicht aggressiv genug in den Zweikämpfen (auch wenn wir schon zu diesem Zeitpunkt gelbe Karten erhalten hatten), wir bekommen noch nicht den Zugriff.

Ab diesem Zeitpunkt jedoch und auch in der  2. Halbzeit ändert sich das und Steinen wird die bessere Mannschaft. In der 29. Minute die erste Großchance für Steinen, Peter geht alleine auf den Torwart zu, legt den Ball folgerichtig am Torwart vorbei - leider etwas zu stark und der Ball geht ins Aus.  In der 32. Minute noch einmal eine Chance für Pfullendorf ehe Hamid in der 33. Minute zum 2:1 verkürzt. Nach einem schönen Solo zieht er aus spitzen Winkel  ab und der Ball geht an den Innenpfosten und der Schiedsrichter deutet sofort auf Tor. Mit diesem Ergebnis geht es in die Halbzeit, zu diesem Zeitpunkt verdient für Pfullendorf.

In der 2. Halbzeit beginnt unsere Mannschaft agiler und ist von Anfang an da. In der 44. Minute ein grobes Foul an Nils, der Spieler von Pfullendorf erhält jedoch nur eine Ermahnung. In der 51. Minute eine langer Ball auf Noah, der aber nicht ganz dran kommt. Das Spiel und die Aktionen beider Mannschaften werden nun hektischer. In der 61. Minute eine Großchance für Kevin, der nach starkem Zuspiel auf das Tor läuft, schießt aber der Torwart hält. In der 63. Minute Eckball für uns und der hereinlaufende Fabian köpft - Leider wird der Ball noch abgefälscht und geht neben das Tor. Die erneute Ecke bringt nichts ein. In der 69. Minute noch einmal ein gutes Zuspiel auf Kevin, der schießt aber der  Torwart hält. In der Nachspielzeit noch weitere Aktionen durch unsere Mannschaft, aber leider will der Ball heute nicht mehr ins Netz.

Als „Randnotiz“ sei noch erwähnt, dass der Kunstrasenplatz eine Zumutung war. Es gab sogar Löcher und fehlende Stellen, sowie heraufkommende Stellen im Platz. Dem nicht genug sei auch noch angemerkt, dass die heimischen Zuschauer von Pfullendorf durch Ihre Eltern eine schlechte Erziehung genossen haben müssen. Während des Spiels wurde unser Trainer angepöbelt und das gehört sich einfach nicht.

Nun, das war aber nicht entscheidend, nach dem Fehlstart zu Beginn und in der ersten Halbzeit hat sich die Mannschaft gesteigert und es war mehr drin!!! Aber dann holen wir uns die Punkte eben gegen Radolfzell! Eines ist sicher, diese Bundesligareife Vorbereitung hat die Mannschaft noch enger zusammengeschweißt.

 Tore:

1:0  Dennis Dutschek 1. Minute / 2:0 Louis Kuklau 16. Minute / 2:1 Hamid Ahmadi 33. Minute


Autor: Christian Vetterer

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner